Ataxie | ZiFF-Fortbildungen

Ataxie - zweitägige Fortbildung in Befund und Behandlung von Patienten mit ataktischen Bewegungsstörungen

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Freitag, den 12.11.2021

Ataxie ist ein Oberbegriff für verschiedene Störungen der Gleichgewichtsregulation und der Bewegungskoordination.
Dabei kann eine Ataxie auch auftreten, wenn keine Lähmung (Parese) vorliegt, also bei vollkommen normaler Muskelkraft. Die unterschiedlichen Symptome der Ataxie (Rumpf-,Stand-, und Gangataxie sowie die Dysmetrien, Dysdiachokinesen, Aktionstremor, Dysarthrie, usw.) werden im Kurs erläutert und eingehend diskutiert. Es werden Lösungsansätze für die verschiedenen Symptome erarbeitet und am Patienten direkt umgesetzt.
Diese Bewegungsstörungen treten unterschiedlich auf und bei unterschiedlichen Läsionen des ZNS (Schädelhirntrauma, Multiple Sklerose, Hirnstammläsionen, Cerebelläre Läsionen, usw.). Eine differenzierte Erkennung und Differenzierung der Symptomatologie ist die Basis für eine effektive Therapieplanung und eine erfolgreiche Therapie.
Ataxie Patienten sind lernfähig und können durch spezifisches Training ihr Bewegungsverhalten modifizieren, um angstfrei, mit Sicherheit und mit Freude den Alltag zu bewältigen.

  • Definition Ataxie und wie sie entsteht
  • neurophysiologische Grundlagen der Bewegungskontrolle
  • neuropathologische Modelle der Ataxie

Die klinischen Problemstellungen der Ataxie, wie mangelnde posturale Kontrolle, Fixation und Strategien der Kompensation werden mittels Patientenbehandlung, Selbsterfahrung und praktischer Arbeit vermittelt. In der praktischen Arbeit werden die Prinzipien der Stabilität, posturalen Kontrolle und die Unterschiede zwischen störender und notwendiger Kompensation erworben.

In dieser Fortbildung werden sie die Fähigkeit erwerben, Patienten mit ataktischen Bewegungsstörungen zu befunden und einen Behandlungsplan zu erstellen. Außerdem lernen sie den Unterschied zwischen Fixation und Stabilität zu erkennen und werden die neurophysiologischen– bzw. neuropathologischen Zusammenhänge der Ataxie besser verstehen können. Sie lernen Behandlungsmöglichkeiten und Behandlungsgeschicklichkeit und werden diese selbst erfahren.

Voraussetzung: Erfahrung im Umgang mit Patienten mit ataktischen Bewegungsstörungen

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 17.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 16.30 Uhr

Bitte bringen Sie warme Wollsocken (als Hausschuhe), bequeme Kleidung, eine kurze Hose, ein Bikini Oberteil (o. ä.), bunte Stifte und eine Schreibunterlage (Schreibbrett) mit.

Gebühren: 370,00 €
Unterrichtseinheiten: 16
Fortbildungspunkte: 16
Kursort: ZiFF, Essen
Pajak, Adrian
Weitere Kurse der Kategorie:
zum Seitenanfang