Grundlagen der Psychotraumatologie und Einführung in die Traumapädagogik

1. Baustein

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 03.09.2018
Montag, den 26.11.2018
  • Konzepte der Traumazentrierten Fachbereiche
  • Einführung in die Traumapädagogik
  • Begriff psychischer Traumatisierung/ Prozess psychischer Traumatisierung: Traumaverarbeitung im zeitlichen Längenschnitt
  • Akute und chronische Folgen psychischer Traumatisierung
  • Varianten psychotraumatischer Syndrome
  • Physiologie psychischer Traumatisierung
  • Kindheitstraumata
  • Institutionelle Bedingungen traumaspezifischer Arbeit
  • Phasen-Modelle in der Traumapädagogik
  • traumazentrierter Beratung und Therapie
  • Basisstrategien traumazentrierter Pädagogik, Beratung und Therapie
  • Überblick zu traumaspezifischen Behandlungsverfahren

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 16.00 Uhr

Ab 2018 treten die neuen Richtlinien zur Ausbildung „Traumapädagogik“ bzw. „Traumazentrierte Fachberatung“ (DeGPT / FachverbandTraumapädagogik) in Kraft.
Die Ausbildung trennt sich dann in eine gemeinsam verpflichtende Grundausbildung und einer Vertiefungsausbildung in der Fachrichtung „Traumapädagogik“ oder „Traumazentrierte Fachberatung“. Für eine Doppelqualifikation „Traumapädagogik / Traumazentrierte Fachberatung“ müssen dann 180 Std. absolviert werden.
Die Neuausschreibung folgt.

Gebühren: 320,00 €
Unterrichtseinheiten: 18
Fortbildungspunkte: 18
Kursort: ZiFF, Essen
Boger, Katrin
zum Seitenanfang