Mutismus – Theorie, Diagnostik und Therapie

"Der spricht sowieso nicht"

Im Kindergarten gab es keine Probleme, doch nun ist Justin in der Schule und er spricht nicht mit der Lehrerin. Ist er etwa mutistisch? Braucht er Sprachtherapie? – Aber er sagt ja sowieso nichts bei Fremden!

In dieser Fortbildung werden wir gemeinsam Antworten auf verschiedene Fragen finden:

  • Was ist Mutismus?
  • Wann kann er diagnostiziert werden?
  • Welche TherapeutIn ist zuständig?
  • Was ist der Unterschied zwischen Mutismus und Autismus?
  • Welche Schule ist die richtige?
  • Wo bin ich als Therapeut gefragt, wo komme ich an meine Grenzen?

Die Fortbildung steht allen Interessierten offen, Fachkräfte aus dem Bereich Sprachtherapie / Logopädie erhalten das Handwerkszeug für eine störungsspezifische Befunderhebung und Hilfen für den Start in die Therapie. Fragen aus der eigenen Praxis sind ausdrücklich erwünscht.

Ab 2017 Termine und Durchführung unter: www.die-tankstelle.org

Schulte-Hötzel, Markus
zum Seitenanfang