Endlich! Es ist geschafft. Hinter der nächsten Kurve geht es direkt auf Weihnachten zu, Ort und Zeit der Sehnsucht.

Im Kleinen ist es die Hoffnung auf ein kurzes Innehalten, tief ein- und ausatmen, das Gefühl, endlich für einen Moment angekommen zu sein. Im Großen sehnen wir uns nach Frieden, einem sicherem Ort der Vertrautheit, der Offenheit und des freundlichen und respektvollen Umgangs, egal welche Religion, Nichtreligion, Geschlecht und Herkunft.

Hier im ZiFF begegnen uns seit Gründung immer wieder Menschen, die im Kleinen am Großen mitwirken. Leidenschaftliche Therapeuten, die bis an ihre Grenzen gehen. Eltern, die Unfassbares liebevoll leisten ohne zu murren, Patienten, die in scheinbar unerträglicher Situation eine Freude und Würde ausstrahlen und uns das Leben lehren.

Wir danken für die viele Begegnungen, Gespräche und vielerlei Unterstützung und hoffen auf ein gesundes und glückliches Wiedersehen im neuen Jahr.

(Das ganze Bild anzeigen)

zum Seitenanfang