Dorothea Schall und Kirsten Bejarano behandeln gleichzeitig je einen Säugling auf einem Großen Therapieball
Cordula Schall (li.) und Dorothea Schall (re.) behandeln im Februar 2003 gemeinsam Andrea Hartmann auf dem Großen Therapieball

Cordula Schall (li.) und Dorothea Schall (re.) behandeln im Februar 2003 gemeinsam Andrea Hartmann auf dem Großen Therapieball

Der Bobath-Pädiatrie-Kurs 2008-2009 hat eine Zusammenstellung zum Thema „Die Arbeit im Rhythmisch-Tonischen-Dialog auf dem Medium Großer Therapieball nach dem Bobath-Konzept“ erstellt.
Die Arbeit ist ausführlich bebildert und eine wunderbare Auffrischung für diejenigen, die in Kursen bereits mit dem Großen Therapieball gearbeitet haben.
Wir haben uns entschlossen sie unter einer Creative Commons Lizenz zur Verfügung
zu stellen, damit jeder von der Arbeit in unseren Kursen profitieren kann.
Sie können die Arbeit hier herunterladen:
Teilnehmerarbeit zur Arbeit auf dem Großen Therapieball
(Version 1.3 vom 17.02.2010)

zum Seitenanfang