Heute teilt Sabina Sell-Krude ein gesundes Rezept mit uns. Es hilft die Feinmotorik, Koordination und Handlungsplanung von Kindern spielerisch zu trainieren, mit leckerem Ergebnis!

Sabina Sell-Krude ist Ergotherapeutin und hat eine eigene Praxis in Essen. Gleichzeitig ist sie Dozentin für Affolter und Sensorische Integration im ZiFF.


Selbstgemachtes Knäckebrot

Ein gesundes Rezept, das gut in einer Einheit Ergotherapie mit Kindern erarbeitet werden kann:

Zutaten für 4 Personen:
150 g Roggenmehl
125 g Haferflocken
Priese Salz
4 Esslöffel Öl
350 ml kaltes Wasser
250 g leckere Kerne
4 EL Öl
eine Prise Salz

Zubereitung:
Mehl, Flocken, Salz, Öl, Wasser mischen und quellen lassen.
Die leckeren Kerne untermengen und dünn auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen.

Bei 200 Grad 15 Min. vorbacken und dann die Sollbruchstellen schneiden.

Jetzt bei 160 Grad nochmal ca. 15 Min. knackig backen.


Ein Tipp von einer der Leiterinnen der Ergotherapie Fortbildungen:

Sabina Sell-Krude
Ergotherapeutin BcOT, www.ergotherapie-sell-krude.de

zum Seitenanfang