zurück zur Übersicht …

Auf dem Foto nehmen Birgit und Karin Kiki Kuhnert und Ricarda (mit dem Gipsarm) in die Mitte. Ricarda ist die Therapeutische Leiterin, Kiki Kuhnert die Gründerin. Sie hat durch einen persönlichen Schicksalsschlag Dolfin Aid und das CDTC auf Curacao gründet. Ihr Sohn erlitt einen Ertrinkungstod und konnte reanimiert werden. 15 Monate Koma folgten und in dieser Zeit träumte Sie auf der Intensivstation, dass Delfine Ihren Sohn wieder in´s leben zurückholen könnten.
Nachdem ihr Sohn aus dem Koma erwacht ist, verfolgt sie ihren Traum. Ihr Sohn kämpft sich in´s Leben zurück.
Das CDTC, wo unsere Kursteilnehmerinnen ab nächster Woche am Dock „hautnah“ eine Wassersaison miterleben dürfen, gibt es schon über 10 Jahre.

Kiki Kuhnert gründete 1995 „Dolfin-Aid“, einen Verein, der Patienten mit verschiedensten Diagnosen durch die Delphine Therapie hilft. Sie hat insgesamt 30 Millionen Euro gesammelt und damit mehreren 1.000 Kindern und ihren Familien zu einer Delphintherapie wie auch zur Beratung verholfen. Ihr Ziel ist es anderen Familien den langen Weg zur Delphintherapie zu verkürzen.
2011 wird sie unter anderem als Leading Lady in der Kategorie „soziales Engagement international“ nominiert.

 
zum Seitenanfang