Resorption bezeichnet die Aufnahme von Stoffen in das Zellinnere mit dem Konzentrationsgefälle (passiv) oder gegen das Konzentrationsgefälle (aktiv). Dies ist vor allem bei der Aufnahme von Spaltprodukten während der Nahrungsverdauung durch Körperflüssigkeiten der Fall. Daher ist der Hauptort der Resorption der Darm.

zum Seitenanfang