Der menschliche Körper besteht überwiegend aus Wasser. Man kann Körperflüssigkeiten in solche unterscheiden, die in Kreisläufen zirkulieren, in Verdauungssäfte und Flüssigkeitsausscheidungen. Zu den Flüssigkeiten, die in Kreisläufen zirkulieren, gehören das Blut und die Lymphe. Blut dient dem Transport von Sauerstoff zu den Organen und deren Zellen und dem Abtransport von Stoffwechselprodukten und Abfällen. Lymphe ist zum einen Bestandteil des Immunsystems, zum anderen transportiert sie Moleküle im Rahmen der Verdauung. Sie zirkuliert in den Lymphgefäßen. Zu den Verdauungssäften zählen beispielsweise Magensaft und Speichel. Sie enthalten Verdauungsenzyme, welche die Nahrung spalten. Urin, Schweiß, aber auch Muttermilch und Tränenflüssigkeit gehören zu den Flüssigkeitsausscheidungen verschiedener Organe.

zum Seitenanfang