Das Zungenbein ist ein Knochen im Halsbereich, der unterhalb der Zunge im hinteren Bereich der Mundhöhle liegt. Es ist etwa 2 bis 3 Zentimeter groß und hufeisenförmig gebogen. Es ist nur durch Muskeln und Bänder mit dem restlichen Skelett verbunden. Auch diese Muskulatur wird in eine obere und eine untere Zungenbeinmuskulatur unterteilt; die obere Zungenbeinmuskulatur liegt oberhalb des Zungenbeins und steuert von dort aus die direkte Kieferöffnung sowie die Hebung des Mundbodens beim Schlucken, Sprechen oder Kauen. Die untere Zungenbeinmuskulatur liegt unter dem Zungenbein und reguliert den Schluckmechanismus und die indirekte Kieferöffnung.

Brondo-Therapie

zum Seitenanfang