Als Agnosie bezeichnet man eine Störung des Erkennens oder Deutens von Sinneseindrücken, obwohl die Sinnesorgane intakt sind und weder die Aufmerksamkeit noch die intellektuellen Fähigkeiten des Patienten beeinträchtigt sind. Die Ursache ist vielmehr eine Störung der Informationsverarbeitung.

zum Seitenanfang