Apoptose | ZiFF-Fortbildungen

Der Begriff „Apoptose“ beschreibt den programmierten Tod einer Zelle. Es gibt verschieden Arten des Zelltods, die sich darin unterscheiden, wie er initiiert wird. Der Zelltod ist für die normale Entwicklung und das Funktionieren des Stoffwechsels lebensnotwendig. Auf diese Weise können intakte oder potenziell schädliche Zellen eliminiert und die Größe eines Gewebes kontrolliert werden.

zum Seitenanfang