Dr. Rodolfo Castillo Morales war ein argentinischer Arzt und einer der ersten Rehabilitationsmediziner der Welt. Er ist der Begründer der Orofazialen Regulationstherapie. Castillo Morales wurde 1949 in der argentinischen Provinz Entre Ríos geboren. Dort wurde er schon in seiner Jugend stark vom regelmäßigen Kontakt mit den lateinamerikanischen Ureinwohnern geprägt, die ihn besonders durch ihre respektvolle Einstellung gegenüber Mitmensch und Umwelt beeindruckten. Bis heute bilden darum respektvolle Kommunikation und ein vertrauensvoller Umgang mit Menschen die Grundsätze seiner ganzheitlichen Behandlungsmethode. Castillo Morales interessierte sich stets für verschiedene Arten des verbalen und nonverbalen Ausdrucks und betätigte sich in seiner Freizeit in diversen Bereichen der Bildenden Kunst. Aus einem seiner Hobbys, dem Tonmodellieren, entwickelte er später die therapeutische Technik des Modellierens weiter. Weiterhin veranlassten ihn seine schauspielerischen Erfahrungen im pantomimischen Theater dazu, ein erweitertes Verständnis und eine tiefere Wertschätzung von Kommunikationsmöglichkeiten zu erlangen. Diese spiegeln sich auch in seinem Behandlungskonzept wider. Er definiert dort Kommunikation nicht nur als sprachliche oder verbale Ausdrücke, sondern zählt auch Gesten, Berührungen, Mimik oder Blicke zu den wichtigen Bestandteilen des kommunikativen Austauschs. Die Hauptaufgabe eines Therapeuten besteht für Castillo Morales deshalb darin, die Verständigungsmöglichkeiten eines Individuums zu erkennen, einzuschätzen und danach auf allen Ebenen zu fördern. Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Facharzt eröffnete Castillo Morales ein eigenes Rehabilitationszentrum in Córdoba, dessen Leiter er bis 2006 blieb. Zusätzlich besuchte und unterrichtete er bis zu seinem Tod im Jahre 2011 auch in Europa Fortbildungskurse zur Neuromotorischen Entwicklungstherapie und zur Orofazialen Regulationstherapie.

Castillo-Morales Konzept Fortbildungen finden Sie auf unseren Kurs- und Fortbildungsseiten!

Neuromotorische Kontrolle (NMK) nach Brondo – Ausbildung

zum Seitenanfang