Der medizinische Begriff „Infektion“ kommt aus dem Lateinischen („infectio“) und bezeichnet das Eindringen eines Erregers in den Organismus. Dies können Viren, Bakterien oder Pilze sein. Man kann Infektionen nach vielen verschiedenen Faktoren klassifizieren, z.B. nach dem auslösenden Erreger (bakterielle, Virus-, Pilz- oder parasitäre Infektionen) oder dem Übertragungsmedium (Kontakt-, Schmier- oder Tröpfcheninfektion). Reagiert der Körper mit Symptomen auf die Infektion, hat sich eine Infektionskrankheit entwickelt. Der Verlauf einer Infektion ist davon abhängig, welcher Art der Erreger angehört, wie groß die Erregermenge ist und wie gut das Immunsystem des Betroffenen ist.

zum Seitenanfang