Die Logopädie ist die Sprachheilkunde. Diese Fachdisziplin befasst sich mit Prävention, Untersuchung und Therapie von Sprech-, Sprach-, Schluck-, Stimm- oder Hörbeeinträchtigungen. Ihr gehören auch die Bereiche der Beratung, der Lehre und Forschung und der Sprech-, Sprach-, und Schlucktherapie an. Sie kann gleichermaßen bei Kindern mit angeborenen Störungen sowie für die Rehabilitation Erwachsener mit erworbenen Sprachproblemen eingesetzt werden. Zu Beginn der Therapie werden je nach Bedarf Wortschatz, Artikulation, Verständnis und Fähigkeiten der Patienten im sprachlichen Bereich getestet. Darauf basierend können individuell konkrete Behandlungsmethoden und Therapieziele vereinbart werden. Zweck der Behandlung ist eine Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit des Patienten.

Hilfe ein Test! – Richtig testen in der Praxis

Hilfe ein Test! Standardisierte Tests sollen auch im therapeutischen Alltag Hilfen geben für Therapieplanung, Fortschritts- und Erfolgskontrolle. Wie aber wendet man diese Verfahren möglichst nutzbringend, objektiv und ökonomisch an? Wir bieten aus berufsübergreifender Sicht (Psychologie & Therapie) Unterstützung.
zum Seitenanfang