Die Massage ist eine Form der manuellen Therapie, die durch Druck-, Zug- und Dehnungsreize Haut und darunterliegende Gewebe manipulieren und positiv beeinflussen kann. Sie dient der Gesundhaltung und Gesundwerdung von Körper und Seele. Sie gehört, wenn man jede Druck- oder Reibebewegung auf Schmerzenden Körperstellen zu ihr zählt, zu den ältesten Heilmethoden der Menschheit. Sie wird sowohl in der Physiotherapie als auch im Wellness-Bereich eingesetzt.

zum Seitenanfang