Als visuomotorische Koordination wird die automatische Auge-Hand-Koordination des Körpers bezeichnet. Es ist die visuelle Wahrnehmung des Körpers. Alle Bewegungen des Körpers werden mit den Augen koordiniert und gelenkt. Die Anzeichen einer visuomotorischen Störung macht sich durch Beschwerden am Auge oder Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben bemerkbar. Bei einer visuellen Störung, nimmt das Auge die Bilder verzerrt und unscharf wahr. Jede Bewegung des Körpers wird durch die Augen unbewusst wahrgenommen.

zum Seitenanfang