Als Aspiration bezeichnet man in der Medizin das Eindringen von Materialen wie Flüssigkeiten, Nahrung oder anderen Fremdkörpern in die Atemwege. Umgangssprachlich spricht man hier vom „verschlucken“. Am häufigsten tritt die Aspiration von Fremdkörpern in der Pädiatrie bei Säuglingen und Kleinkindern auf.

zum Seitenanfang