Heilpraktiker dürfen ihre Tätigkeit ohne Bestallung ausführen, das heißt, dass sie vor dem Gesetz keine Ärzte sind. Das impliziert beispielsweise, dass sie keine rezeptpflichtigen Medikamente verschreiben dürfen.

zum Seitenanfang