Eine über die physiologische Norm hinaus gehende Erhöhung des Drucks oder der Spannung in einem Gewebe wird in der Medizin als Hypertonie bezeichnet. Die Bezeichnung wird meistens für die Beschreibung des Bluthochdrucks, der arteriellen Hypertonie, genutzt. Das Gegenteil der Hypertonie ist die Hypotonie.

zum Seitenanfang