Die Dorn-Methode ist eine sanfte manuelle Wirbel- und Gelenkbehandlung. Sowohl Bewegungsmangel als auch Fehlbelastungen führen oft zu Fehlstellungen der Wirbelkörper und des Beckens. Viele Rückenprobleme, Beinlängendifferenzen und andere Beschwerden resultieren daraus. In der Dorn-Therapie werden verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem sanftem Druck des Therapeuten zusammen mit der Eigenbewegung des Patienten wieder in die richtige Position geführt. Die Technik ist überaus wirksam, denn sie nimmt mit der Wirbelkorrektur auch Einfluss auf die inneren Organe, die Meridiane und die Psyche. Die Massage nach Breuß löst sanft muskuläre und innere Verspannungen.

Sanfte Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß – Einführungskurs

Eniführungskurs

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Freitag, den 02.11.2018
Dienstag, den 05.03.2019

Inhalte der Fortbildung sind:

  • Aufbau und Funktion der Wirbelsäule
  • Bezug zwischen Wirbelblockaden und körperliche sowie psychischen Beschwerden
  • Erlernen der Dorn-Methode:
  • Messung und Korrektur von Beinlängendifferenzen nach Dorn
  • Lockerung des Kreuzbein-Darmbeingelenks/ISG
  • Auflösen von Wirbelblockaden an der Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule
  • Beckenschiefstände korrigieren
  • Ursachen, Möglichkeiten und Grenzen bei der Behandlung von Hüftschiefständen, Wirbelblockaden, Ischiasbeschwerden, Skoliosen und Bandscheibenschäden
  • Selbstbehandlung nach Dorn
  • Möglichkeiten der Vorbeugung
  • Erlernen der Breuß-Massage

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 16.00 Uhr

Gebühren: 280,00 €
Unterrichtseinheiten: 18
Kursort: ZiFF - Essen
Jeschonnek, Helga

Sanfte Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß – Aufbaukurs

Aufbaukurs

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Freitag, den 11.01.2019
Freitag, den 10.01.2020

Inhalte der Fortbildung sind:

  • Beinlängenprüfung und Korrektur beim Schmerzpatienten
  • Das ISG: weitere Blockadetests und Korrekturen
  • Beckenschaufelkorrektur
  • „Hormonbuckel“-Korrektur
  • Kyphose-Korrektur
  • Skoliose-Korrektur
  • Untersuchung und Korrektur des Sternoklavikulargelenkes und Akromioklavikulargelenkes
  • Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn am liegenden Patienten
  • HWS-Behandlung im Liegen
  • Unterstützende Techniken: Ohrakupressur, Schröpfkopfmassage, Tuinamassage, Aku-Taping, …

Voraussetzung: Teilnahme am Einführungskurs Sanfte Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 16.00 Uhr

Gebühren: 280,00 €
Unterrichtseinheiten: 18
Kursort: ZiFF - Essen
Jeschonnek, Helga
zum Seitenanfang