Kinaesthetics infant handling für Gesundheitsberufe

Grundkurs (zweiteilig)

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Donnerstag, den 09.05.2019

Kinästhetik setzt sich aus den Begriffen kinesis (griech. für Bewegung) und esthetik (griech. für Wahrnehmung) zusammen. Somit beschreibt Kinästhetik die Lehre der Bewegungswahrnehmung und umfasst die unbewusste Wahrnehmung, Kontrolle und Steuerung von Körperteilen. Das Konzept zielt auf eine gemeinsame, aktive Bewegung von Pflegekräften und der zu versorgenden Person ab. Die Anwendung erfolgt sowohl bei alten Menschen als auch bei Babys (auch bekannt als Baby/ infant Handling), da sie oftmals sehr passiv versorgt werden. In diesem Kurs sollen Eltern, Hebammen, Osteopathen oder andere Pflegekräfte ihre eigene Körperwahrnehmung verbessern und selbst erfahren, wie sich eine Bewegung oder ein Griff anfühlt. So können sie lernen die richtigen Impulse an das Baby weiterzugeben. Dabei sind jede Bewegung und jede Berührung eine Interaktion mit dem Baby, die zu seiner motorischen Entwicklung beiträgt.

Grundkurs (zweiteilig):
Im Grundkurs lernen Sie die 6 Konzepte von Kinaesthetics kennen und erarbeiten sich ihre Bedeutung für Ihren Berufsalltag.
Die 6 Kinaesthetics-Konzepte:

  • Beziehung über Berührung und Bewegung – Konzept Interaktion
  • Die Kontrolle des Gewichtes in der Schwerkraft – Konzept Funktionale Anatomie
  • Das Potenzial von Bewegungsmustern – Konzept Menschliche Bewegung
  • Selbstständigkeit und Wirksamkeit unterstützen – Konzept Anstrengung
  • Alltägliche Aktivitäten verstehen – Konzept Menschliche Funktion
  • Die Umgebung nutzen und gestalten – Konzept Umgebung

weitere Infos: www.kinaesthetics.de

Zielgruppe: Hebammen, Osteopathen, pflegende Kräfte

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 17.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 16.00 Uhr

Gebühren: 575,00 €
Unterrichtseinheiten: 32
Fortbildungspunkte: 32
Hinweis: inkl. Buch, Arbeitsheft und Zertifikat
Kursort: ZiFF, Essen
Müller, Beate
Weitere Kurse der Kategorie:
zum Seitenanfang