Einführung in die Methode der Klangmassage

Ein Weg zur inneren und äußeren Ruhe

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Mittwoch, den 14.11.2018

 

Die Entspannungsmethode wird seit mehr als zwei Jahrzehnten in vielen pädagogischen und therapeutischen Bereichen u. a. zur Förderung und Unterstützung der Körperwahrnehmung und der Konzentration, des Sozialverhaltens, bei Schmerzen und Problemen des Bewegungsapparates, zur Harmonisierung der Gehirnhälften, usw. erfolgreich eingesetzt. Anders als bei der klassischen Massage mit Händen, wird sie mit Klangschalen und Gongs ausgeübt. Die Instrumente werden auf den bekleideten Körper oder um ihn herum aufgestellt und in Schwingungen versetzt. Sie bringen die Körperflüssigkeiten, die 70-80 % des Körpers ausmachen, wellenförmig in Bewegung. Die Körperflüssigkeiten dienen hier als Resonanzboden für die Klangschwingungen. Das harmonische Verhältnis der Klänge überträgt sich somit auf den Körper und steigert das Wohlbefinden, sowie die körperliche und mentale Entspannung.
Die Fortbildung richtet sich an Pädagogen, Therapeuten und alle Interessierten. Nach einer theoretischen Einführung erwartet Sie ein praktisches Arbeiten mit unterschiedlichen Klangschalen, die ihre Anwendung im professionellen Praxisbereich mit der Klangmassage finden. Der Einsatzbereich umfasst alle Lebensphasen von der pränatalen Phase bis hin zum Sterben.

Das Klangmaterial wird in der Fortbildung gestellt und kann danach über Klangperspektiven käuflich erworben werden.

  • Was bedeutet lösungsorientiertes Arbeiten mit Klangschalen?
  • Klangmassage aus physikalischer Sicht
  • Materialkunde
  • Analogie zum Meridian-System aus der TCM
  • Anschlagtechnik (Klangschalen)
  • Einsatz für Hand- und Fußreflexzonen
  • Übung für die Arbeit mit Kindern
  • Eigenbehandlung
  • Klangmassage in der Partnerarbeit

weitere Infos: www.klangperspektiven.com

Kurszeiten:
täglich: 9.00 – 17.00 Uhr

Gebühren: 185,00 €
Unterrichtseinheiten: 8
Kursort: ZiFF, Essen
Wiesendt, Birgit
Weitere Kurse der Kategorie:
zum Seitenanfang