Einführung in die Hypnose und Hypnosetherapie

Hypnose und Hypnosetherapie

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Freitag, den 24.05.2019

Der Begriff „Hypnose“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „der Schlaf“. Hypnose ist ein beliebtes Werkzeug in Therapie und Coaching, durch welches der Hypnotisand vom Hypnotiseur in eine Trance versetzt wird. Die hypnotische Trance ist jedoch kein Schlaf, sondern bewegt sich zwischen dem Schlaf- und Bewusstseinszustand. Es handelt sich somit um einen gelösten und entspannten Zustand, der mit einer veränderten Wahrnehmung einhergeht. Diese ist in der hypnotischen Trance auf einen speziellen Aspekt gerichtet, sodass die Umwelt und Außenreize unwichtig werden. In diesem Zustand hat man Zugriff auf das eigene Unterbewusstsein und kann gewünschte Veränderungen erreichen. Dabei ist der Hypnotisand jedoch nicht willenlos, im Gegenteil, die Hypnose kann dabei helfen wieder mehr Willen über sich selbst zu erlangen.
Bei der Hypnosetherapie handelt es sich daher vor allem um eine Entspannungsmethode. Die therapeutischen Anwendungsmöglichkeiten im Kindes-, Jugendlichen- und Erwachsenenalter reichen jedoch noch weiter, z. B. von der Behandlung von ADHS, Angstzuständen, Bettnässen über Fingernägelkauen bis hin zu Mobbing und Stress. In der Psychotherapie kann Hypnose auch bei Depressionen und Traumata eingesetzt werden.

In dieser Fortbildung lernen Sie die theoretischen Hintergründe der Hypnose kennen, werden im Laufe des Tages selbst hypnotisiert und hypnotisieren andere Kursteilnehmer.

weitere Infos: www.hypnosezimmer.de

Kurszeiten:
täglich: 9.00 – 17.45 Uhr

Gebühren: 195,00 €
Unterrichtseinheiten: 9
Hinweis: Einführungskurs ist auf die Grundausbildung voll anrechenbar
Kursort: ZiFF, Essen
Vanheiden, Dr. rer. nat. Manuela
zum Seitenanfang