Mobilisation nervaler Strukturen (MNS) | ZiFF-Fortbildungen
Der Dozent Daniel Dierlmeier im Gespräch mit Kursteilnehmerinnen
Kursteilnehmerinen bei der praktischen Arbeit im Kurs "Mobilisation Nervaler Strukturen"

Kursteilnehmerinen bei der praktischen Arbeit im Kurs „Mobilisation Nervaler Strukturen®

Diagnostik und Therapie von funktionellen Störungen im zentralen und peripheren Nervensystem.

In der Fortbildung lernen die Teilnehmer das Nervensystem auf eine sehr spannende und interessante Art und Weise kennen. Mit vielen Praxisbeispielen und farbigen Modellen werden Sie verstehen, warum die Sensibilität im Körper mehr gefährdet ist als die Motorik, warum ein Bandscheibenvorfall nicht immer ein Bandscheibenvorfall ist, weshalb wir zwischen einem spasmierten und einem trophisch veränderten Muskel unterscheiden, wieso ein Trauma eine Nervenverhaftung auslöst und wie LWS-Probleme Kopfschmerzen auslösen. Jeder Teilnehmer erhält zum Kurs ein 240 Seiten umfassendes durchgehend farbiges und fest gebundenes Fachbuch, welches vom Dozenten selbst verfasst ist und nach dem der Unterricht gestaltet wird. Die Inhalte des Konzeptes umfassen die Längsdehnung von peripheren Nerven, die direkten Mobilisationen und Manipulationen, sowie die Behandlung von Grenzflächen und Tunneln (Foramina intervertebralia, Foramen obturatum, Fascia clavi-pectoralis etc.)

Die Ausbildung gliedert sich in einen Grund- und Aufbaukurs. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Zertifikat: „Therapeut für Mobilisation nervaler Strukturen® – Dierlmeier Konzept“.

Ausbildung Grundkurs

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Donnerstag, den 01.12.2022
Donnerstag, den 15.06.2023

Jeder Teilnehmer erhält zur Fortbildung ein 240 Seiten umfassendes durchgehend farbiges und fest gebundenes Fachbuch, welches vom Dozenten selbst verfasst ist und nach dem die Fortbildung gestaltet wird. Die Inhalte des Konzeptes umfassen die Längsdehnung von peripheren Nerven, die direkten Mobilisationen und Manipulationen, sowie die Behandlung von Grenzflächen und Tunneln (Foramina intervertebralia, Foramen obturatum, Fascia clavi-pectoralis etc.)

Kurszeiten:         
1. Tag: 14.00 – 18.30 Uhr
2. Tag: 08.30 – 18.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 16.00 Uhr

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine kurze Hose und eine Schreibunterlage (Schreibbrett) mit.

 

 

Gebühren: 540,00 €
Unterrichtseinheiten: 25
Fortbildungspunkte: 25
Kursort: Berlin, Essen
Dierlmeier, Daniel
Urban, Christina

Ausbildung Aufbaukurs

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Donnerstag, den 16.03.2023
Donnerstag, den 14.03.2024

Themen

  • Manipulation peripherer Nerven
  • Schmerztherapie
  • Behandlung des autonomen Nervensystems
  • Diagnostik und Behandlung des Plexus cervicalis
  • Kombination von manueller Therapie und Nervenmobilisation (Translation)

Voraussetzung: Teilnahme am Grundkurs Mobilisation nervaler Strukturen (MNS) – Ausbildung

Kurszeiten:
1. Tag: 14.00 – 18.30 Uhr
2. Tag: 08.30 – 18.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 16.00 Uhr

Bitte bringen Sie das MNS Buch, bequeme Kleidung, eine kurze Hose und eine Schreibunterlage (Schreibbrett) mit.

Gebühren: 540,00 €
Unterrichtseinheiten: 25
Fortbildungspunkte: 25
Kursort: ZiFF, Essen
Dierlmeier, Daniel
Urban, Christina
Weitere Kurse der Kategorie:
zum Seitenanfang