Aufbaukurs

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 01.03.2021
Montag, den 06.09.2021

In dieser Fortbildung werden wir uns der Evaluation und Diagnostik aus neurophysiologischer Sicht widmen. Die sich daraus ergebende Schlucktherapie umfasst eine Anzahl von Strategien, die zusammengenommen ein Behandlungsprogramm bilden. Das Brondo-Konzept bietet einen wesentlichen Therapieansatz für Patienten mit Schluckstörungen (Dysphagien), besonders auf Grund neurologischen Ursprungs. Die Therapie eignet sich sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Die wichtigsten Ziele sind die Verbesserung des Haltungsmusters und sensomotorische Therapie für eine optimale Koordination der Muskelsynergien sowie Strategien zur Verstärkung der sensorischen Afferenzen. Zusätzlich werden Techniken zur Verbesserung des Schluckmechanismus und Fazilitation der Schluckreaktion vermittelt. Parallel dazu werden kompensatorische Strategien beim Schlucken (Haltungsänderung) verwendet.

  • Neurophysiologische Organisation des Schluckens
  • Dysphagie bei Schlaganfall – Differentialdiagnose
  • Syndrome mit anatomischen und funktionellen Störungen des CCOFS
  • Probleme mit der Nahrungsaufnahme bei Kindern mit Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten
  • Haltungsstörungen und Speichelinkontinenz
  • Befundaufnahme und Behandlungsplanung
  • Patientendemonstration

Voraussetzung: Teilnahme am Basiskurs

Kurszeiten:
täglich: 09.00 – 17.00 Uhr

Bitte bringen Sie warme Wollsocken (als Hausschuhe), bequeme Kleidung, eine Decke, zwei Handtücher, ein Keilkissen, eine Knierolle und eine Schreibunterlage (Schreibbrett) mit.

Dr. med. Juan J. Brondo (Argentinien) wird 2023 letztmalig seine Kurse in Europa im ZiFF halten.
Nutzen Sie diese Gelegenheit in den kommenden Jahren das Brondo-Konzept & die Brondo-Therapie noch
direkt bei dem Urheber zu erlernen!

Weitere interessante Informationen:

Gebühren: 850,00 €
Unterrichtseinheiten: 40
Fortbildungspunkte: 40
Kursort: ZiFF, Essen
Brondo, Juan J. Dr. med.
Weitere Kurse der Kategorie:
zum Seitenanfang