Neuropsychologische Körpertherapie für Heilberufe – das Leichtkraft-Training | ZiFF-Fortbildungen

Das Leichtkraft-Training

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 31.05.2021

Das Leichtkraft-Training verlässt ausgetretene Pfade der Körpertherapie und erforscht neues Terrain mit Hilfe einer Kombination neuropsychologischer, körperlicher und spiritueller Wahrnehmungs- und Erfahrensprozesse.
Im Sinne der Salutogenese (Entstehen von Gesundheit) basiert das Training zum einen auf dem Erlernen eines achtsamen und heilenden Umgangs mit negativem körperlichen und seelischen Erleben (Schmerzen, Frustration, Angst, Verzweiflung, …). Zum anderen wird der Fokus auf das Formulieren und Erfahren positiven Erlebens gelenkt. Die dem Leiden zugrunde liegenden Blockierungen auf körperlicher und mentaler Ebene werden durch gezielte innere Arbeit (Achtsamkeit, Focusing, Positive Neu-ro-Programmierung) und ausgeklügelte Bewegungsübungen (Elemente aus Ideokinese, chin. Kampf-/Bewegungskünsten, u. a.) aufgelöst und durch Kraft und Leichtigkeit ersetzt.
Das Leichtkraft Training eignet sich besonders für den Umgang mit chronischen Schmerzprozessen, als auch zur Ausbildung eines neuen, harmonischen Körper-Geist Schemas.
„Harmonische Haltung und Bewegung wird nicht durch das Ausbilden eines stärkeren Muskelkorsetts erreicht, sondern im Gegenteil durch die Fähigkeit übermässige Spannung loszulassen und eine freie Anpassungsfähigkeit an den natürlichen Fluss des Lebens zu verkörpern.“ (Martin Beilich)

Grundlagen des Leichtkraft Trainings

  • Aufbau/Struktur
  • das Yin & Yang Prinzip als Grundverständnis von Lebens- und Heilungsprozessen
  • Begriffsklärung: Selbst/Leiden/Heilung/Anerkennung/Haltung
  • Grundlagen und Verständnis des Embodiment
  • formelle <> formlose Meditation
  • Praxis: „einfach Sitzen“
  • Positionen und Gesten als Prinzipien des Embodiment
  • Achtsamkeit und Meditation
  • diverse Körper- und Bewegungsübungen

Grundlagen des (mod.) Focusing nach Eugene T. Gendlin

  • Focusing in der Körpertherapie
  • Self in Presence/Gewahrsein in Theorie und Praxis
  • Praxis: Freiraum schaffen
  • Theorie und Praxis: der „Felt Sense“ – die gespürte Bedeutung

Grundlagen der Positiven Neu-ro-Programmierung (mod. Form der Positiven Neuroplastizität nach Rick Hanson)

  • die HEAL Prinzipen der Positiven Neuroplastizität nach Rick Hanson
  • Wege zu positiven Erfahrungen
  • Zielformulierungen, Entwicklung des eigenen „Abrakadabra“ (der persönlichen „magischen“ Formel für Heilung)

Das Leichtkraft-Training beginnt mit dem Grundkurs, der ihnen schon praktisches Arbeiten im Anschluss ermöglichen wird. In zwei weiteren Aufbaukursen wird die Arbeit jeweils in den Bereichen Focusing und und Positive Neu-ro-Programmierung vertieft. Diese sind in Planung für die Folgejahre.

Weitere Infos:
www.embodiedlife.de

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 13.00 Uhr

Bitte bringen Sie warme Wollsocken (als Hausschuhe), bequeme Kleidung, eine kurze Hose, T-Shirt, ein Saunatuch oder Bettlaken, zwei Handtücher und eine Schreibunterlage (Schreibbrett) mit.

Gebühren: 410,00 €
Unterrichtseinheiten: 24
Kursort: ZiFF, Essen
Beilich, Martin
Weitere Kurse der Kategorie:
zum Seitenanfang