Handrehabilitation – Ausbildung

nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Handrehabilitation e. V. (DGfHR)

Alle Bausteine werden nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Handrehabilitation e. V. (DGfHR) durchgeführt und sind von dieser anerkannt.


DGfHR-Logo_hellblauer_hintergrundDie Ausbildung zum „Fachtherapeuten für Handrehabilitation“ ist zertifiziert und wird nach den Richtlinien der DGfHR (Deutschen Gesellschaft für Handrehabilitation) durchgeführt. Sie umfasst ca. 306 Unterrichtseinheiten, aufgeteilt in 10 Bausteine. Sowohl die gezielte Prüfungsvorbereitung als auch die eigentliche Prüfung sind in den 10 Bausteinen enthalten. Selbstverständlich legt unser erfahrenes Dozententeam großen Wert auf die Integration neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und die Verknüpfung von Theorie und Praxis zu einem ganzheitlichen Ausbildungskomplex.

Die Inhalte richten sich (vornehmlich) an Ergotherapeuten & Heilpraktiker und befähigen, nach erfolgreichem Abschluss, Verletzungen des Schulter- Handbereiches, egal ob chirurgisch-traumatischer oder orthopädisch-neurologischer Art, qualitativ hochwertig zu therapieren.

Leitung

Die neuen frisch zertifizierten Fachtherapeutin für Handrehabilitation mit den Dozentinnen Steffi Glöß und Heike Lucke (02.12.2017)

Dozententeam

Zielgruppe: Ergotherapeuten & Heilpraktiker

Gesamtdauer: ca. 306 UE in max. 4 Jahren

weitere Infos: www.dgfhr.de

Jeder Baustein ist eine in sich abgeschlossene Einheit, die einzeln belegt werden kann. Inhaltlich sollten bei der Absolvierung der gesamten Ausbildung aber die Bausteine 1 und 2 zuerst belegt werden. Die Reihenfolge der weiteren Bausteine ist bis zur Prüfungsvorbereitung größtenteils frei wählbar.

Nach Absprache und Prüfung erkennen wir bereits erworbene Fortbildungen anderer Institute an. Bitte reichen Sie diese in Kopie vor Beginn des 1. Bausteines bei uns ein.

Nach erfolgreicher schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfung wird das Zertifikat zum „Fachtherapeuten für Handrehabilitation“ (DGfHR) erteilt.

Informationsveranstaltung (kostenlos) – Handrehabilitation Ausbildung

Die Ausbildung zur Handrehabilitation

Einführung – 1. Baustein Handrehabilitation

1. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 03.12.2018
Montag, den 11.11.2019

Roentgenbild mit Finger nach OPIn dieser Fortbildung wird Grundlagenwissen zum Aufbau von Zellen und Geweben wiederholt. Inhalte sind Osmose, Diffusion, Axone, Synapsen und Neurotransmitter. Der ärztliche Unterricht informiert über die Untersuchungen bei Arm- und Handtherapie, ein Apotheker stellt hemmende bzw. stimulierende Medikamente vor. Praktisch wird ausführlich die Behandlung, Pflege, Massage & Schröpfmassage von Narben vermittelt und wir beginnen mit hydrotherapeutischen Anwendungen an der oberen Extremität unter Verwendung der Lomba-Rolle.

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 13.00 Uhr

Gebühren: 360,00 €
Unterrichtseinheiten: 24
Fortbildungspunkte: 24
Kursort: ZiFF, Essen
Glöß, Steffi
Zastrow, Heike
Herrmann, Joachim F. Dr. med.
Queckenberg, Heinrich

Untersuchungsgang und Muskeltests – 2. Baustein Handrehabilitation

2. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 02.12.2019

Der ausführliche Untersuchungsgang bzw. die therapeutische Erstanalyse ist der Schwerpunkt dieser Fortbildung. Das Palpieren der Strukturen an Arm und Schultergürtel wird praktisch erlernt und die Haltung (biomechanisches Alignment) analysiert. Dazu werden spezielle Tests der einzelnen Strukturen durchgeführt, darunter der Mobilität des Schultergürtels, des Armes und der Hand. Wir wiederholen Messungen nach der Neutral-Null-Durchgangsmethode und untersuchen die Muskeln auf Verkürzungen und Kraftverlust.

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
4. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
5. Tag: 08.30 – 14.15 Uhr

Gebühren: 645,00 €
Unterrichtseinheiten: 43
Fortbildungspunkte: 43
Kursort: ZiFF, Essen
Glöß, Steffi
Hennecke, Peggy

Manualtherapeutische Techniken der oberen Extremitäten – 3. Baustein Handrehabilitation

3. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 29.10.2018
Donnerstag, den 07.03.2019

Die Therapie an den oberen Extremitäten ist oft den Ergotherapeuten vorbehalten, die aber in ihrer Berufsausbildung keine speziellen Befund- und Behandlungstechniken für Gelenke und gelenknahe Strukturen vermittelt bekommen. Die Ausbildung zum Physiotherapeuten sieht ca. 100 Unterrichtsstunden in der manuellen Therapie vor. Doch bevor alltagsbezogen diese Extremitäten aktiviert werden, ist zu differenzieren, welche anatomische Struktur ursächlich für die Beschwerden ist und wie man diese günstig beeinflussen und therapieren kann. Weiterhin sprechen wir in dieser Fortbildung über orthopädische Krankheitsbilder der Hand.

Kursinhalte:

  • manuelle Untersuchung vom Schultergürtel bis zum Handgelenk
  • funktionelle Auffälligkeiten
  • Differenzierung verschiedener Strukturen: Knochen, Kapsel, Bänder
  • Beginn funktioneller Weichteilbehandlung
  • manualtherapeutische Techniken (Traktion/Gleiten – zweidimensional) vom Schultergürtel bis zum Handgelenk

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.15 Uhr
2. Tag: 08.30 – 18.15 Uhr
3. Tag: 08.30 – 16.00 Uhr

Gebühren: 420,00 €
Unterrichtseinheiten: 28
Fortbildungspunkte: 28
Kursort: ZiFF, Essen
Glöß, Steffi

Die Hand anatomisch und chirurgisch – 4. Baustein Handrehabilitation

4. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 18.11.2019

Zur Beurteilung akuter körperlicher Beanspruchung werden anatomische / biomechanische Aussagen, speziell zur Hand und Fingergelenke gegeben. Kenntnisse aus dem 3. Baustein werden vertieft und ergänzt. Weiterhin werden Techniken zur Funktionsverbesserung der Hand erarbeitet. Wir sprechen speziell über rheumatische und chirurgische Krankheitsbilder – PCP – (CRPS, TFCC, Morbus Dupuytren). Eine ärztlicher Vortrag zu traumatischen Verletzungen rundet den Baustein ab.

Voraussetzung: Teilnahme 3. BS: Manualtherapeutische Techniken der oberen Extremitäten

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
4. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
5. Tag: 08.30 – 14.15 Uhr

Gebühren: 645,00 €
Unterrichtseinheiten: 43
Fortbildungspunkte: 43
Kursort: ZiFF, Essen
Zastrow, Heike
Usbek, Anke
Herrmann, Joachim F. Dr. med.

Die Hand in der Pädiatrie – 5. Baustein Handrehabilitation

5. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 03.06.2019

Zentrale Themen dieser Fortbildung sind: Rechts-Linkshändigkeit, Graphomotorik, Stützen und Stemmen sowie das therapeutische Bouldern für Kinder und eine Einführung in das Klapp´sche Kriechverfahren. Ein weiteres Thema wird die Einführung in die Rückenschule für Kinder und Erwachsene sein.

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 13.00 Uhr

Gebühren: 360,00 €
Unterrichtseinheiten: 24
Fortbildungspunkte: 24
Kursort: ZiFF, Essen
Joswiak, Anika
Pammé, Birgit

Die Hand in der Neurologie – 6. Baustein Handrehabilitation

6. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Mittwoch, den 28.11.2018
Mittwoch, den 27.11.2019

In dieser Fortbildung werden Tests vermittelt, um Nervenkompressionen / Nervenengpässe (Fortsetzung vom 2. BS) zu erkennen und die Therapie des Karpaltunnelsyndroms wird erklärt. Wir schulen die Tiefensensibilität und führen in die Spiegeltherapie ein. Daniel Dierlmeier wird die Neuralmobilisation an der oberen Extremität erläutern und demonstrieren – siehe auch die Fortbildung Mobilisation nervaler Strukturen.

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
4. Tag: 08.30 – 14.30 Uhr

Gebühren: 510,00 €
Unterrichtseinheiten: 34
Fortbildungspunkte: 34
Kursort: ZiFF, Essen
Kolling, Sabrina
Dierlmeier, Daniel

Vegetative Techniken – 7. Baustein Handrehabilitation

7. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 07.01.2019

In dieser Fortbildung stehen vegetative Techniken im Vordergrund, die in der Therapie von Complex Regional Pain Syndrome (Mb. Sudeck) angewendet werden können. Hierzu findet eine Einführung zu entstauenden Techniken (angelehnt an die Lymphdrainage) statt. Sie erlernen notwendige Griffe zur Therapie der einzelnen Strukturen, z. B. des Bindegewebes und der Muskulatur. Durch die Selbsterfahrung spüren Sie am eigenen Körper, wie wohltuend diese Entspannung ist.

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
4. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
5. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
6. Tag: 08.30 – 13.00 Uhr

Gebühren: 780,00 €
Unterrichtseinheiten: 52
Fortbildungspunkte: 52
Kursort: ZiFF, Essen
Glöß, Steffi
Huschbeck, Sara
Völkert-Streubel, Mandy

Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF) für die obere Extremität und Scapula – 8. Baustein Handrehabilitation

8. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Montag, den 02.09.2019

Mit PNF stimulieren Sie die sensorischen Rezeptoren für die Tiefensensibilität, verbessern das Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur und erleichtern / begünstigen bestimmte Bewegungen vom Schultergürtel bis zu den Fingern. Sie erlernen betonte Bewegungsfolgen, einzelne Bewegungsmuster (Patter) und bilaterale Varianten. PNF ist eine ganzheitliche Technik. Die vorhandenen Möglichkeiten werden optimal genutzt, verstärkt und verhelfen dem Patienten zur bestmöglichen Funktionsfähigkeit.

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
3. Tag: 08.30 – 17.30 Uhr
4. Tag: 08.30 – 14.30 Uhr

Gebühren: 510,00 €
Unterrichtseinheiten: 34
Fortbildungspunkte: 34
Kursort: ZiFF, Essen
Glöß, Steffi

Prüfungsvorbereitung – 9. Baustein Handrehabilitation

9. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Prüfungs- und Zertifizierungskurs – 10. Baustein Handrehabilitation

10. Baustein Handrehabilitation - Ausbildung

Hand Refresher Kurs

Anatomische Sektion - das Sezieren der Hand und des Unterarmes

Kurstermine/Kurs buchen
Die nächsten Kurstermine:
Donnerstag, den 17.01.2019

Ein präparierter Arm liegt auf einem Seziertisch

In dieser Fortbildung frischen wir unsere Kenntnisse der anatomischen Strukturen der Hand und des Unterarmes an Humanpräparaten auf.

Unter fachgerechter Anleitung von Herrn Prof. Dr. med. Timm J. Filler, haben sie die Möglichkeit, selber die Strukturen an diesen Extremitäten freizulegen. Ferner treten wir in Erfahrungsaustausch und besprechen interessante handchirurgische Fälle.

Gerne können sie eigene Patienten mit interessanten Handverletzungen in einer kurzen Filmsequenz des Befundes vorstellen. Bitte reichen sie diese spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn ein.

Voraussetzung: zertifizierte und in Ausbildung befindliche Fachtherapeuten für Handrehabilitation / DGfHR®

Kurszeiten:
1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 – 16.00 Uhr

Gebühren: 540,00 €
Unterrichtseinheiten: 18
Fortbildungspunkte: 18
Glöß, Steffi
Filler, Prof. Dr. med. Timm J. Filler
Zastrow, Heike
zum Seitenanfang